Ein Abend für Männer, die gestalten wollen.

Im Zeitalter der gelebten Mitbestimmung wurde ein Männerabend veranstaltet, der ganz unter dem Zeichen der Mitgestaltung stand.

Nicht nur, dass natürlich jeder eingeladen war, sich an den Vorbereitungen und dem Aufräumen nach der Veranstaltung zu beteiligen.

An diesem Abend wurde kein Thema behandelt, sondern sich rege ausgetauscht und Fragen nachgegangen, was man optimieren könne, wie gut man sich "zuhause" fühlen würde oder was eventuell vermisst würde.

Die vielen Beteiligungen zeigten auf, dass natürlich Möglichkeiten für Verbesserungen bestanden - wie sollte es in einer Gemeinde mit so unterschiedlichen Charaketeren und Persönlichkeiten sein.

Viel mehr und wichtiger war jedoch, dass alle Anwesenden feststellen konnten, dass die Gemeinde tief in uns Männern verwurzelt ist und uns allen viel bedeutet. Und vor allem: das wir mit Liebe einander begegnen und mit den unterschiedlichen, teils konträren Vorstellungen, umgehen können.

Und letztendlich ist es doch tatsächlich auch das, was Jesus von uns möchte: dass man uns an der Liebe erkennt.

Zum Seitenanfang
Don't have an account yet? Register Now!

Sign in to your account