Vögel und Fledermäuse bekommen an der Windrose ein neues Zuhause, damit die Baumaßnahmen beginnen können.

Bei bestem Wetter und mit noch besserer Laune Trafen sich am Samstag, dem 3. März sieben Väter und Großväter und brachten insgesamt 17 Kinder und Enkelkinder mit, um gemeinsam Vogelhäuser und Fledermausquartiere auf dem Gelände der Windrose in Oerlinghausen anzubringen.

Nachdem vor einigen Wochen in der Gemeinde das Projekt von Witali Richert vorgestellt wurde, sind diese Vogelhäuser in von den Kindern der Gemeinde (mit Unterstützung der Väter und Großväter) in den heimischen Kellern und Garagen gebastelt worden.

 

Vor dem Anbringen der neuen Quartiere hat Witali die Bastelbegeiserten genau über die notwendige Ausrichtung, Bauhöhe und Montageart (nämlich zum Schutz der Bäume  mit elastischen Bändern und nicht etwa mit Nägeln und Schrauben) eingewiesen, und so konnten die angehenden Naturschützer begeistert loslegen.

 

Wir sind dankbar für alle Teilnehmer dieser Aktion, und für jeden, der an uns gedacht und für uns gebetet hat. So konnten wir mit den Kindern einen wunderschönen Vormittag  im Wald an der Windrose erleben, die Auflagen zur Baugenehmigung erfüllen und etwas Gutes für Gottes wunderbare Schöpfung tun!

 

Hier ein paar Bilder

 

Zum Seitenanfang
Don't have an account yet? Register Now!

Sign in to your account