Am 23. April durften wir acht Personen taufen und in unsere Gemeinde aufnehmen.

Über 600 Besucher tafen sich bei uns im Gemeindehaus in Oerlinghausen am 23. April bereits um 9.00 Uhr morgens, um sich die Taufe von acht Personen live mitzuerleben.

Jede einzelne der Personen hatte einen eigenen Weg hinter sich und eine persönliche Entscheidung getroffen, das Leben Jesus zu übergeben und ihm nachzufolgen, wie sie nochmals vor allen Anwesenden für sich erklären ließen.

Die jüngeren hatten sich auf Veranstaltungen der Gemeinde oder Jugend für Jesus entschieden oder in Gesprächen mit den Eltern über das Leben vor und nach dem Tod gesprochen. 

Für die Älteren war diese Entscheidung nach einer längeren Suche über einige Religionen entstanden oder sie fühlten sich befreit aus der Religion, in die sie hineingeboren wurden und die sie mit Ängsten belegt hatte. Eine andere Person war in Drogen gefangen.

Befreit durch Jesus Christus wollten sie öffentlich bezeugen, dass Jesus Christus ab sofort sie leiten sollte.

Der Pastor David Wiebe erklärte anhand von Obst, das Christen Frucht bringen, und verdeutlichte dieses anhand von Orangen. Jede Orange war mit einer Eigenschaft beschriftet, und die Getauften durften sich jeweils eine Orange wählen.

Entsprechend der notierten Eigenschaft auf der Orange fand David Wiebe passende Worte zu der Person und ermutigte sie, in dieser Eigenschaft weiter zu wachsen.

Umrahmt von Liedern des gemischten Gemeindechores wurden auch weitere Beiträge von Verwandten und Freunden gesungen, die als Wünsche an die neu getauften Personen gerichtet waren.

Abgeschlossen mit einem gemeinsamen Abendmahl dankten alle gemeinsam Gott und baten ihn, dass er die in uns hineingelegten Eigenschaften aufblühen und Frucht bringen lassen möge.

 

Hier ein paar Bilder

 

Zum Seitenanfang
Don't have an account yet? Register Now!

Sign in to your account